Demnächst,  Pantomime

17.11.2019: Bodecker & Neander – Pantomime

In Deutschland ist Pantomimenkunst eng mit dem französischen Theatergott Marcel Marceau verbunden. Bodecker & Neander sind seit über zwanzig Jahren mit ihrem Pantomimentheater im Geschäft und haben mittlerweile Publikum und Presse in über 30 Ländern begeistert. Der Schweriner Wolfram von Bodecker und der in Paris geborene Alexander Neander lernten sich während des Studiums bei Marcel Marceau in Paris kennen. Die beiden Pantomimenkünstler haben seine legendäre Schule durchlaufen und nach Welttourneen als Bühnenpartner von Marcel Marceau ihr eigenes Duo gegründet.  

Ihr fulminantes Bildertheater steckt voller Magie, feinstem Humor und optischer Illusionen. Pantomime heißt übersetzt „alles nachahmend“. Bodecker & Neander haben für ihre Kunst den Begriff „visual theater“ gefunden. Der Begriff steht für ein stummes Theater, das von der Kunst lebt, Mimenspiel und Körperbewegung gekonnt miteinander zu Clownerie, Slapstick, Körpertheater und Tanz, aber auch Elemente der Laterna Magica, des Films und des Schwarzen Theaters zu integrieren. 

Kein Wunder, dass ihre Kunst sich an keine Gattungsgrenze hält: Die Geschichten sind heiter, vergnüglich, besinnlich, tragisch. Im Pantomimen-theater entsteht Raum für eigene Deutungen, und die Fantasie wird wirkungsvoll angeregt.

Die Veranstaltung ist bewirtet (Imbiss und Getränke)

 

Termin & Ort:

WANN: Sonntag, 17. November 2019, 18 Uhr,
WO: Schurwaldhalle Oberberken  
EINTRITT: Einzel 18 €, Ermäßigt 17 €, Duo 34 € (inkl. Bewirtung)
TICKETS: kontakt@kulturgruppe-oberberken.de, Tel. 07 181 / 34 39, Bücherstube Seelow/Schorndorf und Abendkasse