zurück

Samstag, 9. Juni 2018
21.00 Uhr

Sommerserenade – Klavierkonzert mit Alexander Reitenbach
Foyer der Schurwaldhalle Oberberken

Anfahrtsweg

Eintritt:
Einzel 16 €, Ermäßigt 15 €, Duo 30 € inkl. Pausensekt

Alexander Reitenbach
Als Sechzehnjähriger beginnt er mit dem Studium an der Musikhochschule Stuttgart, zuerst in der Tradition der „Russischen Schule“, später bei dem deutschen Pianisten des Menuhin Piano Festival Quartetts, Friedemann Rieger.
Reitenbachs Repertoire reicht vom Barock, mit dem er auch auf der Orgel vertraut ist, bis zur zeitgenössischen Musik. 2002 führte er am Dresdner Institut für zeitgenössische Musik eine Retrospektive des 20. Jahrhunderts auf, die Werke von 18 Komponisten umfasste. Später wirkte er oft bei Uraufführungen von Werken seiner Kollegen mit.
Einer der Schwerpunkte in Reitenbachs Schaffen ist Kammermusik.
2010-2015 führt Reitenbach mit diversen Orchestern in Deutschland Klavierkonzerte von Rachmaninow, Chopin, Brahms, Mozart und Beethoven auf.

www.alexander-reitenbach.de


oberberken