Demnächst

kommende Veranstaltungen

  • Demnächst,  Pantomime

    17.11.2019: Bodecker & Neander – Pantomime

    In Deutschland ist Pantomimenkunst eng mit dem französischen Theatergott Marcel Marceau verbunden. Bodecker & Neander sind seit über zwanzig Jahren mit ihrem Pantomimentheater im Geschäft und haben mittlerweile Publikum und Presse in über 30 Ländern begeistert. Der Schweriner Wolfram von Bodecker und der in Paris geborene Alexander Neander lernten sich während des Studiums bei Marcel Marceau in Paris kennen. Die beiden Pantomimenkünstler haben seine legendäre Schule durchlaufen und nach Welttourneen als Bühnenpartner von Marcel Marceau ihr eigenes Duo gegründet.   Ihr fulminantes Bildertheater steckt voller Magie, feinstem Humor und optischer Illusionen. Pantomime heißt übersetzt „alles nachahmend“. Bodecker & Neander haben für ihre Kunst den Begriff „visual theater“ gefunden. Der Begriff steht für ein…

  • Demnächst,  Konzert

    12.01.2020: Nadia Birkenstock – Keltische Harfe

    Musik zur Teezeit Nadia Birkenstock wurde in Solingen geboren. Im Alter von 5 Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht, wuchs mit viel klassischer Musik auf und sang in verschiedenen Chören und Ensembles. Sie studierte nach dem Abitur Gesang an der Musikhochschule Düsseldorf. Das Spiel auf der keltischen Harfe erlernte sie im Alter von 16 Jahren – zunächst autodidaktisch, später mt klassischem Unterricht. Bereits während des Studiums startete sie ihr Soloprogramm für Harfe und Gesang, mit dem sie auf Bühnen, Burgen und Festivals sowie in Folk-Clubs, Konzertsälen und Kirchen international unterwegs ist. Zum Repertoire der Harfenspielerin gehören sowohl eigene Songs und Kompositionen als auch traditionelle keltische Folk-Songs und Tunes. Neben ihrer Konzerttätigkeit ist…

  • Demnächst,  Kabarett

    09.02.2020: Alfred Mittermeier „Paradies“

    Es gibt keinen Ort, der die Menschheit so beschäftigt wie das Paradies. Wo liegt es? Wie sieht es dort aus? Wie komm ich da hin? Und was zieh ich dort an? Auskunftsfreudige Geistliche schwärmen in den höchsten Tönen, obwohl sie weniger wissen, als ihre Schäfchen glauben. Auch Alfred Mittermeier weiß keinen Deut mehr. Aber falls es dieses Paradies wirklich gibt, dann will er da rein. Doch ganz so einfach ist das nicht! Das größte religiöse Wahlversprechen mit unbestimmbarer Wahrscheinlichkeit hat seine Tücken. „Nur wenn Du brav bist, kommst Du in den Himmel!“ wird einem bereits als Kind infiltriert. Es gibt einen Benimm-Katalog, an den man sich zu halten hat. Das Leben wird…

  • Demnächst,  Konzert

    14.03.2020: Sistergold

    Saxophonquartett Aus dem Wunsch heraus, als Saxophonquartett die Musik verschiedenster Genres unterhaltsam und charmant zu präsentieren, gründet sich 2009 Sistergold. Die Liebe zum Instrument, ein übereinstimmendes Verständnis von Musik und Humor und nicht zuletzt die Freundschaft untereinander führt zu der Spielfreude, die die Auftritte von Inken Röhrs, Elisabeth Flämig, Sigrun Krüger und Kerstin Röhn auszeichnen. Jede der vier studierten Musikerinnen verfügt über langjährige Bühnenerfahrung und bringt neben der musikalischen Arbeit ihr jeweiliges Hintergrundwissen aus den Bereichen Figurentheater, Improvisationstheater und Comedy ein. So entstehen in gemeinsamer Arbeit die abwechslungsreichen und unterhaltsamen Programme von Sistergold.  In regelmäßigen Proben in Hildesheim, Kassel oder Hannover wird am Programm gefeilt, verbessert und und Neues ausprobiert…

  • Demnächst,  Konzert

    05.04.2020: Bernhard Kratzer & Paul Theis – Trompete & Orgel

    Kirchenkonzert Bernhard Kratzer ist Trompeter im Staatsorchester Stuttgart und war von 1993 bis 2007 als Dozent an der Musikhochschule des Saarlandes für die Trompetenklasse verantwortlich. Er trat der Jungen Deutschen Philharmonie und dem Tonhalle-Orchester Zürich bei und war 1987 Preisträger des Intrumentalwettbewerbs der bundesdeutschen Musikhochschulen. Inspiriert durch seine umfangreiche Konzerttätigkeit als Trompetensolist, erstellt Bernhard Kratzer seit vielen Jahren mit Begeisterung diverse Bearbeitungen bekannter sowie beliebter Barockmusik für die Besetzung mit Trompete & Orgel und verfügt längst über ein breitgefächertes Repertoire vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart.   Paul Theis studierte Orgel in Köln und Stuttgart. Von 1984 bis 1987 war er Organist der Zisterzienser-Abtei Marienstatt/Westerwald. Neben einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes erhielt…

  • Demnächst

    26.04.2020: Ennio „The Living Paper Cartoon“

    Papiertravestie Revue? Origami? Travestie? Playback-Show? Ennio Marchetto passt in keine Schublade und löst rund um den Erdball Begeisterungsstürme beim Publikum aus. Die Erfolgsgeschichte des Ennio Marchetto begann in seinem Geburtsort in Venedig. Schon als Kind schuf er, inspiriert durch Disney-Cartoons, Papierfiguren für seine kleine Schwester. Später hatte er einen Traum, in dem er Marylin Monroe in einem Kleid aus Papier sah. Diesen Traum setzte er sofort um und kreierte sein erstes Papierkostüm, mit dem er seine Familie und Freunde zum Lachen brachte. Er schuf weitere Kostüme, die er bei einem Nachwuchswettbewerb für junge Comedians präsentierte und den ersten Preis gewann. Bis heute hat er auf diese Weise mehr als 350 Prominente…

  • Demnächst,  Kabarett

    24.05.2020: Blözinger „Erich“

    BLÖchl Robert und penZINGER Roland bilden zusammen das Duo Blözinger. Robert hat eine Ausbildung als Clown und Schauspieler, war als Straßenmusiker unterwegs mit verschiedenen Partnern, gründete in Linz ein Improtheater und hat verschiedentlich  Theaterregie geführt. Roland hat ebenfalls eine Ausbildung als Clown und Schauspieler, war als Straßenkünstler unterwegs, hat auch ein Improtheater mitbegründet und war als Clown und Regisseur tätig. Zum Programm „Erich“: Freunde sind Gottes Entschuldigung für die Familie…wir haben viele Freunde. Eine einfache Aufgabe, ein einfacher letzter Wunsch.Ein kurzer Ausflug in das größte soziale Geheimnis unserer Gesellschaft  …in eine Familie. Man kann sich für sie schämen, sie verleugnen, vor ihr davonlaufen, aber sie wird einen immer wieder einholen.Wir sind nicht…

  • Demnächst,  Jazz

    21.06.2020: Peter Bühr and his Flat Foot Stompers

    Jazz-Frühschoppen „Jazz vom Feinsten“, „musikalische Qualität“, „gehört zur Top-Liga der deutschen traditionellen Jazzbands“ – solche Lobeshymnen werden laut, wenn über „Peter Bühr and his Flat Foot Stompers“ berichtet wird. Und die Musiker werden diesen positiven Rezensionen absolut gerecht. Das Repertoire wurde weiter ausgebaut. Neben den schönen Titeln der alten Flat Foot Stompers gibt es auch wunderbare Arrangements aus der Feder von Johnny Varro, Bob Haggart und Andy Lawrence zu hören.  Die Formation tritt schon seit Jahren in Oberberken auf und erfreut sich höchster Beliebtheit. Die Veranstaltung ist bewirtet. Termin & Ort: WANN: Sonntag, 21. Juni 2020, Beginn 11 Uhr (Einlass 10 Uhr)WO:  Schurwaldhalle Oberberken / Foyer EINTRITT: einzeln € 18, ermäßigt…

  • Demnächst,  Kabarett

    20.09.2020: Christian Springer

    Bereits während seiner Schulzeit gründete er 1983 das Kabarett Fernrohr. Springer begann ein Studium in Semitistik, Philologie des christlichen Orients und Bayerische Literaturgeschichte, schloss das Studium aber nicht ab. Seit 1998 tritt er als Solokünstler auf. Für das Kabarettprogramm Sand in der Wasserpfeife erhielt Springer 1999 den Goldenen Wiener Kleinkunstnagel. Seit 2004 ist Springer Mitglied der Münchner Turmschreiber.  Christian Springers Interesse und Augenmerk gilt seit Jahren besonders Syrien, wo er häufig hinreist. Dabei war es insbesondere der Umgang Syriens mit dem NS-Kriegsverbrecher Alois Brunner, der dazu führte, dass Springer nach dessen Aufenthaltsort forscht. Im Herbst 2011 erschien Christian Springers Buch Wo geht’s hier nach Arabien?. 2012 gründete er den Verein Orienthelfer. Er selbst und sein Freiwilligenteam fahren seit…

  • Demnächst,  Konzert

    18.10.2020: Zydeco Annie + Swamp Cats

    Cajun Music Seit nunmehr 13 Jahren ist die Gruppe auf Tournee mit einem internationalem Line-Up, selbst geschriebenem Material und außergewöhnlicher Instrumentierung (Cajun Accordeon, Fiddle, Bouzuki, Gitarre, Waschbrett, Bass, Melodion, Klavier). ZYDECO ANNIE + SWAMP CATS ist Deutschlands Aushängeschild für die Cajun-Music aus Louisiana (USA). New Orleans, im Süden der USA, direkt am Mississippi gelegen, ist ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Kochkünste und Musikstilen, und wird noch immer als die Wiege des Jazz bezeichnet. So vielfältig wie in New Orleans die Geschichten, so vielseitig ist die Musik der Band. Es gelingt ihr, die Einzigartigkeit ihrer eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen, die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerspiegeln zu…