• Archiv,  Jazz,  Konzert

    12.11.2017: Gismo Graf Trio „A Tribute to Django Reinhardt“

    Gismo Graf gehört zur ersten Riege der Gypsy-Jazz-Gitarristen. Mit seiner Musik zeigt der Stuttgarter, dass Gypsy-Jazz à la Django Reinhardt mehr als nur eine Erscheinung am Rande des Jazz ist, und wagt die Brücke hin zu Pop, Bossa Nova, Swing und Eigenkompositionen. Dabei begleiten ihn sein Vater und Mentor Joschi Graf an der Rhythmusgitarre und Joel Locher am Kontrabass. In ihren Konzerten bekommt der Besucher zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, Zeuge einer willkürlichen Aneinanderreihung von Musiktiteln zu sein. Vielmehr schafft es das Trio, das Publikum von Stück zu Stück aufs neue zu überraschen und es mit seiner Bühnenpräsenz und Spielfreude bis in die letzten Reihen zu begeistern. www.gismo-graf.de Die Veranstaltung…

  • Archiv,  Folk,  Jazz,  Konzert

    17.09.2017: Rudi Zapf Trio „Grenzenlos“

    Rudi Zapf – vertrauter Meister des Hackbretts und Knopfakkordeons – kommt zusammen mit der außergewöhnlichen Jazzgeigerin Sunny Howard und dem feinfühligen Kontrabassisten Harald Scharf. Im Trio vereint betreiben die drei Vollblutmusiker eine Reise durch die Musik der westlichen und östlichen Welt, mischen Volksliedhaftes, Jazzelemente, Irish Folk, Balkan, Valse Musette, Tango und Klezmer mit eigenen Kompositionen ineinander, verflechten, lösen auf. Grenzenlos ist diese Musik allemal, die mit ihrer eigenwilligen Instrumentierung und der Vielfalt an musikalischen Stilen und Richtungen mühelos Orient und Okzident zu Neuem vereint. Gemeinsam spielen sie ihre eigene Musik: packende, akustische Klangwelten auf der Höhe der Zeit, verbunden mit der Freiheit und Spontaneität der Improvisation. Sie lieben die Moll-…

  • Archiv,  Konzert

    25.07.2017: Double Drums „Groove Symphonies“

    Ein Abend mit Double Drums ist kein Konzert, sondern ein Spielplatz der Musik. Das preisgekrönte PercussionDuo zeigt, wie neben Gongs, Pauken und Marimba auch Kartons, Eimer und Akkubohrer zu Musikinstrumenten werden. Mit ihrer locker-sympathischen Art nehmen die beiden Vollblutmusiker die Zuschauer mit in ihren Rhythmuskosmos: Mal rasend und virtuos, mal ruhig und in die Tiefe, mal witzig und cool, hebelt das Ausnahme-Duo das Publikum (jung wie alt) aus den Sitzen – oder Fernsehsitzen: mehrfach schon traten sie in großen TV Shows von ARD, 3sat und Bayerischem Fernsehen auf. Die beiden Percussionisten mit Meisterklassenabschluss spannen mühelos den Bogen zwischen Anspruch und Entertainment. Beseelt würde man die Augen schließen, wäre die Show…

  • Archiv,  Konzert

    24.05.2017: Romantische Nacht mit Martin Glönkler „Aber bitte mit UDO“

    Martin Glönkler war und ist ein großer Fan des deutschsprachigen Komponisten und Sängers Udo Jürgens, dessen Schaffen rund 1.000 komponierte Lieder und über 100 Millionen verkaufte Tonträger umfasst. Grund genug für Glönkler, ihm einen eigenen Abend zu widmen. In einem 2-Stunden-Programm spielt und singt er ausschließlich Songs von Udo Jürgens: neue und alte, bekannte und unbekannte, verknüpft mit zahlreichen Geschichten und Anekdoten rund um den Großmeister des deutschen Schlagers. www.martingloenkler.de Termin & Ort: WANN: Mittwoch, 24. Mai 2017, 21.00 Uhr WO: Schurwaldhalle Oberberken, Foyer EINTRITT: Einzel 14 €, Ermäßigt 13 €, Duo 26 € inkl. Pausensekt TICKETS: kontakt@kulturgruppe-oberberken.de, Tel. 07181 3439, Bücherstube Seelow/Schorndorf und Abendkasse

  • Archiv,  Klassik,  Konzert

    09.04.2017: Kirchenkonzert mit dem Flötenquartett I Flauti traversi

    Das diesjährige Kirchenkonzert zum Palmsonntag wird gestaltet vom Stuttgarter Flötenquartett „I Flauti traversi“ mit Doris Kraemer, Dorothee Maier-Flaig, Ulrike Böbel-Lude und Elisabeth Deinhard, die Werke des Barock bis hin zur Moderne spielen werden: Händel, Mozart, Debussy und andere. Die vier Musikerinnen haben an den Hochschulen für Musik in Stuttgart, Mannheim, Freiburg und Berlin studiert und Meisterkurse besucht. Sie wirken in kammermusikalischer Besetzung (Flöten-/Harfen-Duo „Arpassionato“, „Quintetto Lingeno“, „Trio Con Brio“) und haben CD-Aufnahmen eingespielt, geben ihr Können aber auch erfolgreich an zahlreiche Schüler weiter. Seit über 20 Jahren musiziert das Quartett zusammen und lässt mit abwechslungsreichen Interpretationen den besonderen Klang von vier Querflöten hören – von der Piccolo- über die Alt- bis…

  • Archiv,  Klassik,  Konzert

    22.01.2017: „Klassik zur Teezeit“ mit Claudia Großekathöfer (Klavier) und Ruth Sabadino (Saxophon)

    Die Auftaktveranstaltung der Kulturgruppe Oberberken e.V. in Kooperation mit dem Kulturforum Schorndorf verspricht ein ganz besonderer Hörgenuss zu werden, wenn Claudia Großekathöfer (Klavier) und Ruth Sabadino (Saxophon) Werke von Astor Piazzolla bis Ray Charles spielen. Claudia Großekathöfer ist Pianistin und Organistin. Sie war Stipendiatin der Hermine-Klenz-Stiftung Giengen, des Landesmusikrates Baden-Württemberg und der Gesellschaft der Freunde der Musikhochschule Stuttgart. Meisterkurse in Stuttgart, München, Salzburg und Wien vervollständigten ihre Ausbildung, an die sich Kammermusikabende, Konzerte für Neue Musik und Solorecitals anschlossen ebenso wie Konzerte u.a. mit der Philharmonie Ostfildern sowie dem Portland University Orchestra. Dazu kamen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen und Auftritte am Keyboard in Musicals. Ruth Sabadino studierte Jazz- und klassisches Saxophon…